Posts Tagged ‘selbst erfüllende Prophezeiung’

Henry Ford soll einmal gesagt haben, dass es völlig egal ist, ob Sie glauben, dass Sie Erfolg haben werden oder ob Sie glauben, dass Sie keinen haben werden. In beiden Fällen werden Sie rechtbehalten.

Was er damit ausdrücken wollte, war, dass unser Glaube an unsere eigenen Fähigkeiten, entscheidend für unseren Erfolg ist.

Sich selbst erfüllende Prophezeiung im Verkauf

Ich habe das in vielen Begleittrainings von Verkäufern tatsächlich erlebt.
Wenn diese Kolleginnen oder Kollegen nicht im Vorhinein selbst vom Nutzen ihrer Angebote überzeugt waren, konnten sie auch die Kunden nicht überzeugen. Der Erfolg blieb aus.

Hier wirkte, wie ein Gesetz, die „sich selbst erfüllende Prophezeiung“.

Aber nicht nur im Verkauf, sondern auch im täglichen Leben ist es möglich, solche Einstellungen bzw. Glaubenssätze, bei Menschen zu beobachten. Sie glauben nicht, dass sie reich werden können, dass sie den idealen Partner bzw. die ideale Partnerin finden, dass sie eine Fremdsprache erlernen können.
Die Reihe der Beispiele ließe sich sicherlich noch unendlich fortsetzen.

Häufig haben auch die Elternhäuser oder die Schulen dazu beigetragen, dass solche negativen Glaubenssätze bzw. Einstellungen, zustande kamen.

Negative Glaubenssätze können Sie umkehren

Das ist zwar einerseits bedauerlich, bedeutet aber glücklicher Weise andererseits nicht, dass solche Selbstbeschränkungen nicht aufgehoben werden können.

Das ist sehr wohl, auch ohne Hinzuziehung von Psychiatern, möglich.

Jeder Mensch hat in seinem Leben bereits irgendwelche Erfolge erzielt. Erfolge, die der Einzelne als gegeben hinnimmt, ohne daraus das mögliche Selbstbewusstsein zu beziehen.

Meine Empfehlung dazu lautet, sich ein schönes, zum Beispiel ledergebundenes,  Buch zu kaufen, und darin alle erzielten Erfolge handschriftlich einzutragen.Erfolgsbuch

Machen Sie diese Eintragungen wirklich handschriftlich in einem Buch und nicht am PC. Der nicht zu unterschätzende Unterschied ist, dass Sie sich bei handschriftlichen Notizen, im Vorfeld  viel mehr Gedanken machen, damit die Formulierung auch gelingt.
Sie können dabei eben nicht mal eben, wie am PC, die Löschtaste drücken und ganze Sätze korrigieren.

Schreiben Sie auch Erfolge auf, die Ihnen auf den ersten Blick als Lappalie erscheinen. Was Ihnen leicht fällt, ist für andere, unter Umständen, eine große, scheinbar unüberwindbare Schwierigkeit.

Beispiele:
Dem Einen fällt es leicht, alle zwei Tage 10 Kilometer zu joggen. Der Andere bekommt schon beim Gedanken daran Muskelkater.
Oder, dem Einen fällt es leicht, vor einer größeren Gruppe, aus dem Stehgreif, eine Rede zu halten, anderen steigt dabei schon im Vorhinein der Angstschweiß auf die Stirn.

Also, schreiben Sie ruhig etwas auf, was Sie „mit Links“ erledigen.

Wenn Sie solche Erfolgslisten über einen längeren Zeitraum erstellen und anschließend durchlesen, werden Sie sich wundern, wie sich Ihr Selbstbewusstsein positiv entwickelt.

Sie werden sich an Dinge heran trauen, die Ihnen heute möglicherweise noch unvorstellbar erscheinen. Denn eins ist gewiss. Was andere Menschen können, das können Sie auch nachvollziehen.
Deren Methoden sind nachvollziehbar, weil Erfolgreiche auch nur „mit Wasser kochen“.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, dann machen Sie ihn doch bitte auch in Ihrem Netzwerk bekannt.

 

Partnerprogramme für Sie
belboon Partnerprogramm-Netzwerk